Am kommenden Samstag, 1. Oktober wird das schon traditionelle Fußballturnier der Wingster Vereine um den begehrten „Wingster Kaffeepott“ auf dem Dobrock-Sportplatz ausgetragen. Beginn ist um 11 Uhr, die Siegerehrung ist gegen 16.30 Uhr geplant. Folgende Vereine sind dabei: Schützenverein Grift, Schützenverein Dobrock, Schützenverein Zollbaum, Schützenverein Weißenmoor und die Oppelner Kickers. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.   (sch)

Kreisliga, VfL Wingst - TSV Otterndorf           0:1   

Die Otterndorfer machten im ersten Speilabschnitt mächtig Druck und kamen mehrfach gefährlich vor das von Benjamin Maire gut gehütete Wingster Tor.

Hier einige Berichte...

Frauen Kreisliga, VfL Wingst - FC Lune        7:1

Die Wingsterinnen kamen auch im sechsten Punktspiel zu einem standesgemäßen Sieg. Lara Sahlke, Mareile Lau und Annika von Thaden schossen die 3:0-Pausenführung heraus. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Annika von Thaden, die auf 4:0 erhöhte. Durch einen Strafstoß kamen die Gäste auf 4:1 heran. Der fünfte Wingster Treffer fiel durch ein Eigentor, bevor Sabrina Steinberg in der Schlussphase mit zwei Toren den 7:1-Endstand herstellte.

1.Kreisklasse Frauen, TSV Altenbruch - VfL Wingst II       3:0

Die Wingsterinnen verloren die zweite Partie in Folge beim heimstarken TSV Altenbruch. Obwohl die Wingster „Zweite“ personell gut besetzt war, gelang es nicht den starken Abwehrverbund der Gastgeberinnen zu knacken. Sarah Horeis (2) und Seike Makareinis trafen für den TSV zum klaren 3:0-Sieg.

Altherren, 1. Kreisklasse Staffel 2, VfL Wingst - SV Bornberg     4:0

In diesem vorgezogenen Punktspiel am letzten Dienstag kamen die Gastgeber zu einem ungefährdeten 4:0-Heimerfolg. Meik Voos sorgte kurz vor der Pause für die Führung, die die Gäste mit einem Eigentor auf 2:0 erhöhten. Sascha Tollkühn sorgte mit seinen beiden Treffern für den Endstand.